Sonnenschutz

Ziele der Fachgruppe:

  • Wissenschaftliche Bearbeitung aller Aspekte zum Thema Kosmetischer Lichtschutz
  • Ausarbeitung von Methoden zur Prüfung der Wirkung von Sonnenschutzmitteln auf der Haut
  • Weiterbildung auf dem Gebiet Sonnenschutz

Aktuelles:

in-vitro SPF-Bestimmung
Die vielen Erfahrungen, die die Fachgruppe bei dem Versuch einer Methodenentwicklung gemacht hat sind jetzt in einer Veröffentlichung mit dem Titel: “In vitro Sun Protection Factor: Still a Challenge with No Final Answer“. Der Artikel ist in Skin Pharmacology and Physiology Vol 3, No.4, 2010 online erschienen.
Dieser Link Link bitte klicken führt zum kostenlosen Abstract.

Aktuelle Projekte und Themenkreise:

  • Oxidativer Stress und Sonnenschutz: Die Gruppe widmet sich diesem äußerst komplexen Thema seit einiger Zeit. Ein Projektvorschlag zur Bearbeitung dieses Themas soll in Kürze erstellt werden.
  • Wasserfestigkeit in-vitro: Nach der Sammlung von „in-house“ Methoden ist auch hier ein möglicher Ringversuch in Planung.
  • Publikationszusammenfassung: Ein Autorenteam erarbeitet eine Zusammenfassung der letzten beiden veröffentlichten Publikationen um diese der breiten Fachöffentlichkeit zugänglich zu machen.

Fachgruppenleitung:

Prof. Dr. Bernd Herzog, BASF Grenzach GmbH

Stellvertretende Fachgruppenleitung:

Dr. Matthias Rohr, Institute Dr. Schrader

Fachgruppenmitglieder

Stephan Bielfeldt, proDERM GmbH
Dr. Julie Grumelard, BASF
Dr. Christiane Hanay, Similasan AG
Dr. Peter Hansen, Stada R&D GmbH
Prof. Dr. Ulrike Heinrich, DermaTronnier GmbH & Co. KG
Anne Janssen, DSM Nutritional Products AG
Britta Klebon, L'Oréal Deutschland
Dr. Dieter Kockott, UV-Technik Dr. Kockott
Prof. Dr. Jürgen Lademann, Charité Berlin
Simone Peters, Symrise GmbH & Co. KG
Dr. Frank Pflücker, Merck
Dr. Thomas Rudolph, Cosmetics R&D, Consultant
Prof. Dr. Leonhard Zastrow, Consultant

Publikation

Entwicklung einer in-vitro-Methode zur Bestimmung des UVA Schutzes von Sonnenschutzmitteln
Vorträge:
a) Forum Cosmeticum 1996, Salzburg
b) Multicenter Comparison of Sunscreens by in vitro Determination of Relative Parameters
(XXIst IFSCC Congress 2000, Berlin)
c) In-vitro-Bestimmung des UVA-Schutzes von Sonnenschutzmitteln
(DGK Symposium 2001, Hamburg)