Sensorik

Die sensorische Produktforschung konzentriert sich auf die Gewinnung von Informationen darüber, wie Produkte durch die menschlichen Sinne wahrgenommen und beurteilt werden. Verschiedene Methoden der Sensorikforschung werden eingesetzt, um Produkte zu entwickeln, die den Wünschen und Bedürfnissen der Konsumenten entsprechen.

Die Fachgruppe Sensorik hat sich zum Ziel gesetzt, durch den Einsatz geeigneter sensorischer Analysen Ansätze für die Optimierung und Weiterentwicklung von kosmetischen Produkten zu erarbeiten. Dabei stehen sowohl die Optimierung sensorischer Analysen für bestimmte Fragestellungen als auch die Korrelation zwischen unterschiedlichen Analysen und Messmethoden im Vordergrund. Im Rahmen dieser Aufgabenstellung sollen Standards für die sensorische Analyse von Kosmetikprodukten definiert werden.

Die Fachgruppe Sensorik ist nach Finalisierung der Publikation an neuen Mitgliedern interessiert.

Aktuelle Projekte und Themenkreise:

Die Auswertungen zum sensorisches Empfinden von "Best agers" ist Schwerpunkt im Jahr 2016. Dazu wurde in 2015 eine Studie mit 299 Teilnehmerinnen an 3 Standorten durchgeführt. Ziel der Untersuchung war es, alters/leistungsklassenabhängige Unterschiede in der kosmetischen Sensorik zu identifizieren und daraus eine Ableitung für die jeweilige Akzeptanz von verschiedenen kosmetischen Formulierungen zu beschreiben. Die wesentlichen Fragestellungen sind:

  1. Wie empfinden die Verbraucherinnen in Abhängigkeit ihres Alters/ ihrer Leistungsklasse?
  2. Wie beeinflusst die taktile Leistungsfähigkeit ihre Creme-Auswahl?

Fachgruppenleitung:

Dr. Volker Wendel, BASF Personal Care and Nutrition GmbH, Düsseldorf

Stellvertretende Fachgruppenleitung:

Sonja Gehm, Ashland Industries Deutschland GmbH, Düsseldorf

Fachgruppenmitglieder

Sabrina Laing, proDERM GmbH; Hamburg
Dr. Evelyn Núñez Benavides, isi GmbH, Göttingen
Erika Nagorsen, Rewe Group Buying GmbH; Köln

Gäste:
Prof. Dr. Ben Godde; Jacobs University Bremen

Dr. Daniela Prinz (Vertretung Anja  Suckert), BASF Personal Care and Nutrition GmbH; Düsseldorf
Gabi Willging, SAM International GmbH; München
Bettina Primmel (Vertretung Sonia Hagedorn), Beiersdorf AG; Hamburg

Publikation

  • DGK Working Group IV - Sensory; Coherence Between Product Viscosity and Subjectively Perceived Hold and Acceptance of Hair Gels; SOFW Magazin Oktober 2012
  • DGK Working Group IV – Sensory; Not only age but also tactile perception influences the preference for cosmetic creams applied to the forearm, International Journal of Cosmetic Science, Volume 39, Issue 3, June 2017, Pages 344–350
  • DGK Working Group IV – Sensory; Effects of age and individual experiences on tactile perception over the life span, submitted